100 Wonders Atlas Obscura

Antarktische Blutfälle und 99 weitere verrückte Orte (Video)

In der Antarktis gibt es einen blutigen Wasserfall, in Venezuela einen ewigen Gewittersturm und die Geschichte des letzten Baumes in der Ténéré-Wüste ist so traurig wie absurd: Überall auf der Welt gibt es Inspiration für ausgefallene Orte. Atlas Obscura, der Reiseführer für Kuriositäten und Abwegiges, stellt 100 davon in einer Videoreihe vor.

Erst markante Orte und Persönlichkeiten machen eine Stadt oder ein Land so besonders, dass sie in Erinnerung bleiben. Wem für seine eigene Schöpfung keine guten Ideen einfallen wollen, der kann sich von Atlas Obscura inspieren lassen. Von der letzten intakten Inka-Brücke über kuriose Attraktionen wie dem „House on the Rock“  bis zum mysteriösen Tunguska-Ereignis bieten die „100 Wonders“ (fast) alles, was unsere Erde an verrückten Orten und Geschichten aufzubieten hat. 30 Episoden sind bereits veröffentlicht, dienstags und donnerstags erscheinen neue Videos.

Titelbild: Video-Screenshot (c) Atlas Obscura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.