Schlagwort-Archive: Klima

Joschua Knüppe Nea Paleoart

Joschua Knüppe: Nea

Joschua Knüppe entwirft für seine Welt Nea ein einzigartiges Ökosystem: Fauna und Flora leitet er nicht nur von heute lebenden Arten ab, seine Zeichnungen könnten direkt aus einem Naturlexikon stammen. Eine Fingerübung für den Kunststudenten, der sich auf Paläokunst spezialisiert. Im Interview mit Weltenbau Wissen verrät er, was hinter Nea steckt und wie er von Dinosauriern zum Weltenbau kam. Weiterlesen

Bluehender Mars Leben Mars Header

So könnte ein blühender Mars aussehen

Mars ist unser nächster Nachbar, auf den wir einen Fuß setzen könnten, und nach allem, was wir wissen, war der rote Planet nicht immer nur ein staubiger Felsklumpen. Der Mars-Rover Opportunity hat sogar Spuren von fließendem Wasser gefunden. Kevin Gill, Spezialist für computergestützte Visualisierungen, hat sich bestehende Erkenntnisse und Simulationen geschnappt, um zu zeigen, wie ein lebendiger Mars aussehen könnte. Weiterlesen

Jahreszeiten Game of Thrones Header

So könnten die Jahreszeiten in „Game of Thrones“ funktionieren (Video)

„Winter is coming“ lautet das Familienmotto des Hauses Stark aus George R. R. Martins „Das Lied von Eis und Feuer“ Saga. Eine poetische Erinnerung daran, dass auf gute Zeiten schlechte Zeiten folgen müssen. Allerdings ist „Winter“ in diesem Fall durchaus wörtlich zu nehmen: Jahreszeiten folgen auf der Welt der Starks nämlich keinen festen Zyklen und sind nicht vorhersehbar. Sommer und Winter können Jahre oder gar Jahrzehnte dauern. Der Fantasy-Welt von Martin mag man das abnehmen, dafür ist Fantasy ja da. Aber lässt sich so ein chaotisches Phänomen auch wissenschaftlich erklären? Michael Merrifield ist Astronom an der Universität von Nottingham und betrachtet in einem interessanten Video mehrere mögliche Gründe für das Phänomen. Weiterlesen

Klimamodell Earth Nullschool Header

Die atemberaubende Schönheit des Erdklimas

Wenn TV-Wetterfrösche die Großwetterlage auf leicht verdauliche Bildchen herunterbrechen, nehmen sie dem Erdklima seine ganze Schönheit. Strömungen, Winde, Temperatur und Luftfeuchtigkeit können faszinierende Choreographien aufführen, wenn man sie sichtbar macht. Das ist Cameron Beccario gelungen: Der Programmierer hat eine Webseite geschaffen, auf der die Daten verschiedener Wetterdienste visualisiert werden – in Echtzeit, mit Vorhersagen und unglaublich vielen Möglichkeiten, an der Darstellung herumzuspielen. Winde, Strömungen und Wellen bewegen sich in eleganten Tänzen übers Bild, während man zwischen verschiedenen Ebenen, hin- und herschaltet, den Globus dreht und Kartenprojektionen ausprobiert. Weiterlesen

Der Herr der Wetter: Forscher bestätigen Klima von Mittelerde

Bilbo und Frodo haben mit dem Auenland auch ihre bequeme gemäßigte Klimazone verlassen: Jenseits von Beutelsend und Hobbingen sind das Nebelgebirge und Mordor auch ohne Sauron, Legionen von Orks und die Lava des Schicksalsbergs ungemütlich. Zumindest ist das das Ergebnis einer Klimasimulation für Mittelerde, die Wissenschaftler der Universität Bristol kurz vor dem Start des zweiten „Hobbit“-Films im letzten Dezember veröffentlicht haben. Weiterlesen