Schlagwort-Archive: Fantasy

Peter V. Brett Dämonenzyklus Welt

Wie Peter V. Bretts Dämonenzyklus Islam-Vorurteile schürt

Im Dämonenzyklus von Peter V. Brett sind die Krasianer eine von zwei bestimmenden Kulturen der Welt. Das Wüstenvolk ist ein gutes Beispiel für Weltenbau, der sich bei vielen Quellen aus der realen Welt bedient und diese Elemente neu zusammensetzt. Leider zeigt es auch, was dabei schiefgehen kann. Eine Dekonstruktion. Weiterlesen

Inkarnate Test Testkarte

Inkarnate Test: Karten zeichnen im Handumdrehen?

Eine schicke (Welt-)Karte sorgt für Orientierung und im besten Fall für Flair. Zu ansehnlichen Ergebnissen kommt man aber meist nur mit viel Aufwand und nicht jeder bringt das richtige Zeichentalent mit. Inkarnate Worlds will Abhilfe schaffen und bietet ein Online-Tool, mit dem Karten nicht nur optisch gelingen, sondern auch sehr schnell erstellt sein sollen. Weiterlesen

Tolkiens Erbe

Fluch und Segen von Tolkiens Erbe

Auf Tolkien gehen so viele Fantasy-Stereotype zurück, dass Der Hobbit und Der Herr der Ringe aus heutiger Sicht selbst in Klischees zu ertrinken drohen. Und überhaupt, ist der Weltenbau von Tolkien wirklich so gut? Ja. Aber das bringt das Genre heute nicht mehr weiter: Wir müssen uns auf die Schultern des Riesen Tolkien stellen und von dort eigene Wege auskundschaften.
Weiterlesen

Karneval der Rollenspielblogs Januar 2016

Fremde Welten im Rollenspiel: RSP-Karneval Januar 2016

Der „Karneval der Rollenspielblogs“ im Januar 2016 ist vorbei! Mein Aufruf zum Thema „Durch unbekannte Pforten: Wege in andere Welten“ hat zu 17(!) 18(!) Artikeln geführt, die sich mit dem Thema Reisen in andere Dimensionen im Pen-&-Paper-Rollenspiel auf viele verschiedene Arten auseinandergesetzt haben. Die Bandbreite reicht von theoretischen Betrachtungen bis zu vollständig ausgearbeiteten Abenteuern – hier der Überblick. Weiterlesen

Karneval der Rollenspielblogs unbekannte Pforten

Durch unbekannte Pforten: Wege in andere Welten

„Toto, ich habe das Gefühl, wir sind nicht mehr in Kansas“, sagte der Doktor, nachdem er dem weißen Kaninchen mit dem Portschlüssel durch das Stargate im Kleiderschrank gefolgt war.

Ein wahrer Klassiker unter den Fantasy- und Science-Fiction-Plots: Die Helden betreten durch eine mysteriöse Pforte eine andere Welt. Stargate lebt davon, World of Warcraft hat um den Kniff mit dem Portal schon zwei Erweiterungen konstruiert. Aber es muss nicht immer ein richtiges Tor sein. Seit H. G. Wells‘ Die Zeitmaschine funktionieren Zeitreisen genauso gut, Doctor Who hat die Idee perfektioniert. Im Rollenspiel können Spielercharaktere über diesen Hebel das bekannte Setting verlassen und etwas völlig anderes erleben – oder sich ihre Wege in andere Realitäten langfristig zunutze machen. Im Karneval der Rollenspielblogs soll es diesen Monat um solche Reisen in allen Varianten gehen und ich freue mich außerordentlich, mit Weltenbau Wissen Gastgeber sein zu dürfen! Weiterlesen