Ozeane aus Ammoniak: Ein Planetenkonzept

Auf der Erde kam alles Leben aus dem Wasser und bei der Suche nach anderen bewohnbaren Planeten wird immer nach Wasser Ausschau gehalten. Aber muss das so sein? Ammoniak wird immer wieder als biochemische Alternative für Leben im Universum diskutiert. Ein Wikimedia-Nutzer hat so eine Welt beeindruckend visualisiert – und beschrieben. Ozeane aus Ammoniak: Ein Planetenkonzept weiterlesen

Durch unbekannte Pforten: Wege in andere Welten

„Toto, ich habe das Gefühl, wir sind nicht mehr in Kansas“, sagte der Doktor, nachdem er dem weißen Kaninchen mit dem Portschlüssel durch das Stargate im Kleiderschrank gefolgt war.

Ein wahrer Klassiker unter den Fantasy- und Science-Fiction-Plots: Die Helden betreten durch eine mysteriöse Pforte eine andere Welt. Stargate lebt davon, World of Warcraft hat um den Kniff mit dem Portal schon zwei Erweiterungen konstruiert. Aber es muss nicht immer ein richtiges Tor sein. Seit H. G. Wells‘ Die Zeitmaschine funktionieren Zeitreisen genauso gut, Doctor Who hat die Idee perfektioniert. Im Rollenspiel können Spielercharaktere über diesen Hebel das bekannte Setting verlassen und etwas völlig anderes erleben – oder sich ihre Wege in andere Realitäten langfristig zunutze machen. Im Karneval der Rollenspielblogs soll es diesen Monat um solche Reisen in allen Varianten gehen und ich freue mich außerordentlich, mit Weltenbau Wissen Gastgeber sein zu dürfen! Durch unbekannte Pforten: Wege in andere Welten weiterlesen

Kurzfilm „The Shaman“: Vom Geist in der Maschine (Video)

Was unterscheidet Magie und Wissenschaft? Um diese Frage drehte sich der Artikel vom vergangenen Montag. Im beeindruckend produzierten Kurzfilm The Shaman verschmelzen Magie und Technik auf einer anderen Bewusstseinsebene, als ein Schamane auszieht, einen Maschinengeist zu brechen. Kurzfilm „The Shaman“: Vom Geist in der Maschine (Video) weiterlesen

Weihnachts-Spezial: Mit Bräuchen einer Kultur Tiefgang verleihen

Für Christen ist Weihnachten eines der wichtigsten religiösen Feste, für alle Bewohner christlich geprägter Länder mindestens ein Grund, heimzukommen. Starke Bräuche wie Weihnachten prägen Kulturen und zeigen in kleinen Ausschnitten, was sie ausmacht. Damit sind sie auch für fiktive Kulturen und Zivilisationen wichtig und nützlich: Wie man sich seinen eigenen Brauch konstruiert und warum das gut für eine Welt ist. Weihnachts-Spezial: Mit Bräuchen einer Kultur Tiefgang verleihen weiterlesen

Magie im Weltenbau – Teil 1: Zwischen Mystik und Wissenschaft

Der Trend in der Fantastik geht zum Magiesystem: Von der Quelle für magische Kräfte bis zu den Effekten und Anwendungsmöglichkeiten erarbeiten Autoren und Spieldesigner genau, was hinter der Magie in ihrer Welt steckt. Doch verliert Magie nicht buchstäblich ihre Magie, wenn sie analysier- und vorhersagbar wird? Magie im Weltenbau – Teil 1: Zwischen Mystik und Wissenschaft weiterlesen

Wie plausibel ist das Alien aus „Alien“? (Video)

Das Alien aus „Alien“, auch als Xenomorph bekannt, ist eine der Science-Fiction-Filmikonen schlechthin. Vor allem wegen seines einzigartigen Designs, für das sein Schöpfer HR Giger und das Filmteam einen Oscar einheimsten. Könnte eine außerirdische Kreatur wirklich so aussehen? „Trekspertise“ versucht sich an einer Antwort. Wie plausibel ist das Alien aus „Alien“? (Video) weiterlesen

„Solarpunk“ will Science-Fiction den Optimismus zurückgeben

Science-Fiction war oft Innovationstreiber: Die Frage „Was wäre, wenn…?“ hat reale Erfindungen und Durchbrüche angestoßen. Doch das Genre wird von dystopischen Tendenzen bestimmt, Klimawandel, scheinbar unlösbare politische, religiöse und soziale Konflikte machen den zuversichtlichen Blick in die Zukunft schwer. „Solarpunk“ tritt an, der Science-Fiction ihren Optimismus zurückzugeben – und sie ist eine der spannendsten literarisch-politischen Bewegungen der Gegenwart. „Solarpunk“ will Science-Fiction den Optimismus zurückgeben weiterlesen

Alles über Weltenbau und Weltenbasteln.